Termine

Do Feb 25, 2021 @19:00 - 20:00
ATS G1 Schierling
Di Mär 02, 2021 @19:00 - 21:00
Übung Gruppe 1
Do Mär 04, 2021 @18:00 - 20:00
ATS G1 Neutraubling
Mo Mär 08, 2021 @19:00 - 21:00
Übung Gruppe 2

Letzte Einsätze:

10.02.2021 um 10:30 Uhr

Verkehrsunfall, PKW-Überschlag
mehr...

06.02.2021 um 10:45 Uhr

Brandmeldeanlage ausgelöst; CO² ausgelöst
mehr...

04.02.2021 um 05:55 Uhr

Verkehrsunfall, Person eingeklemmt
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr
 

Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Techn. Rettung > Verkehrsunfall P_klemmt
Technische Hilfeleistung - groß
Zugriffe 656
Einsatzort Details

B15 neu Schierling Süd -> Neufahrn
Datum 04.02.2021
Alarmierungszeit 05:55 Uhr
Einsatzende 07:40 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger Vollalarm
Mannschaftsstärke 28
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Schierling
Rettungsdienst
  • 2x RTW
  • Notarzt (NEF)
  • Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD)
  • Helfer vor Ort (HvO) Oberdeggenbach
Polizei
  • Streife AP Mainburg
Technische Hilfeleistung - groß

Einsatzbericht

Am Donnerstag um 5:55Uhr wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Neufahrn i. NB. und Langquaid auf die B15n zwischen Schierling-Süd und Neufahrn alamiert. Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit zwei PKW´s evtl LKW, vermutlich mit eingeklemmter Person. Näheres war zum Zeitpunkt der Alamierung nicht bekannt.

Nach Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich diese Meldung glücklicherweise nicht. Wir betreuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Personen zusammen mit dem ebenfalls alarmierten HvO aus Oberdeggenbach und sicherten die Unfallstelle ab.

Für die Feuerwehren aus Langquaid und Neufahrn war kein Eingreifen erforderlich.

Die Unfallstelle wurde nach kurzen Reinigungsarbeiten an die Polizei übergeben. Da die Unfallfahrzeuge auf dem Seitenstreifen standen, war keine weitere Absicherung notwendig.

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder