Notruf: 112

 

Schwerer VU B15n - PKW in Feld

Techn. Rettung > Verkehrsunfall P_klemmt
Technische Hilfeleistung - groß
Zugriffe 5545
Einsatzort Details

B15n, Schierling - Neufahrn
Datum 10.07.2016
Alarmierungszeit 16:06 Uhr
Einsatzende 17:35 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 29 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
Mannschaftsstärke 26
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Schierling
Rettungsdienst
  • 3x RTW
  • 2x Notarzt (NEF)
  • Christoph Regensburg
  • Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD)
Polizei
  • mehrere Streifenwagen
Weitere Feuerwehren
  • Feuerwehr Langquaid
Technische Hilfeleistung - groß

Einsatzbericht

Am Sonntagnachmittag um 16:06 Uhr wurde die Feuerwehr Schierling zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B15n alarmiert. Ein silberner Audi mit Mühldorfer Kennzeichen war aus ungeklärter von der B15 neu Richtung Neufahrn von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinunter gestürzt. Nachdem das Fahrzeug einen Wildschutzzaun niedergerissen hatte kam es auf dem parallel verlaufenden Feldweg zum Liegen. Die mittelschwer verletzte Beifahrerin konnte aus dem Fahrzeug von Unfallhelfern befreit und erstversorgt werden. Der Fahrer war schwerstverletzt im Fahrzeugwrack eingeklemmt.

Die Feuerwehr begann sofort mit Reanimationsmaßnahmen, während gleichzeitig mit hydraulischem Rettungsgerät die Personenbefreiung vorgenommen wurde. Bedauerlicherweise kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät und er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die B15 neu wurde für eine halbe Stunde komplett gesperrt, später lief der Verkehr einspurig an den Einsatzfahrzeugen vorbei. Nach anderthalb Stunden konnte die Feuerwehr Schierling die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei übergeben.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

KONTAKT

 IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Feuerwehr und Rettungsdienst: 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Polizei: 110

Giftnotruf: 089 19240

 

 

KONTAKT | ANSCHRIFT
Feuerwehrzentrum Schierling
Fruehaufstraße 34
D-84069 Schierling
Tel: 09451/2668
Fax: 09451/2668
 
 

 

#