Verkehrsunfall, Pkw Überschlag - Person eingeschlossen

Techn. Rettung > Verkehrsunfall P_klemmt
Technische Hilfeleistung - groß
Zugriffe 2319
Einsatzort Details

Oberlaichling - Obersanding
Datum 15.05.2021
Alarmierungszeit 09:31 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger Vollalarm
Mannschaftsstärke 25
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Schierling
Rettungsdienst
  • RTW
  • Notarzt (NEF)
  • Rettungshubschrauber (RTH)
  • Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD)
  • Helfer vor Ort (HvO) Oberdeggenbach
Polizei
  • Streife PI Neutraubling
Weitere Feuerwehren
  • Feuerwehr Unterlaichling
  • Feuerwehr Hagelstadt
Führungskräfte Landkreis Regensburg
  • Kreisbrandmeister Land 4/4 (Schierling)
Technische Hilfeleistung - groß

Einsatzbericht

Am Samstag um 9:31Uhr wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Unterlaichling und Hagelstadt auf die Verbindungsstraße zwischen Oberlaichling und Obersanding zu einen "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person - nach Überschlag" alamiert. Während der Anfahrt wurde durch die Leistelle bestätigt dass sich noch eine Person im Pkw befindet. Der ebenfalls alamierte Helfer vor Ort aus Oberdeggenbach bestätigte die Meldung und teilte mit, dass die Person entgegen der Alarmmeldung nicht eingeklemmt sondern nur eingeschlossen ist. Die Feuerwehr Laichling war als ersteintreffende Wehr bei unserer Ankuft bereits vor Ort und hatte erste Absperr- und Sicherungsmaßnahmen eingeleitet.

Vor Ort wurde das Fahrzeug mittels Abstützsystem gegen Bewegung gesichert und untergebaut, sowie der Brandschutz sichergestellt. Anschließend wurde die Rettung der Person mittels hydraulsichen Rettungsgerätes vorbereitet. Während am Unfall-Pkw bereits die Arbeiten liefen, wurde mit weiteren Kameraden des zweiten Löschfahrzeugs der Bereitstellungsraum aufgebaut. Dieser beinhaltet alle Einsatzmittel und Ausrüstungsgegenstände welche bei einer technischen Rettung benötigt werden könnten. Nach Absprache mit dem eingetroffnen Notarzt, entfernten wir die Klappe des Kofferaumes und konnten die Person dadurch bereits aus dem Pkw retten und dem Rettungsdienst übergeben.

Nach Abschluss der Rettungsarbeiten wurde die Fahrbahn gereinigt. Die abschließenden Sicherungsmaßnahmen bis zum Abschleppen des Unfallfahrzeuges wurden von der Feuerwehr Laichling und der Feuerwehr Hagelstadt übernommen.

Während unserer Rettungsarbeiten stand die Feuerwehr Hagelstadt, welche ebenfalls mit einen hydraulischen Rettungssatz alamiert war, in Bereitschaft um uns gegebenenfalls unterstützen zu können. Ein Eingreifen ihrerseits war allerdings nicht notwendig.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder