• THL_22.11.2015_0
Am 22.11.2015 um 08:52 Uhr wurde die FF Schierling zu einem Verkehrsunfall auf die B15 neu alarmiert. Der Fahrer eines VW-Transportes hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Er touchierte mehrfach die Mittelleitplanke bis das Fahrzeug schließlich umstürzte und auf der Überholspur zum Liegen kam. Dabei wurde einer der drei Insassen leicht verletzt. Im ersten zum Unfall hinzugekommen Fahrzeug saß ein Rettungsassistent des BRK, welcher die Erstversorgung übernommen hat. Das zweite Fahrzeug war ein Streufahrzeug der Autobahnmeisterei, das mittels des vorhandenen Heckwarneinrichtung die provisorische Absicherung der Unfallstelle übernahm. Die FF Schierling sicherte die Unfallstelle ab und führte bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Zur Bergung und Reinigung der Fahrbahnen wurde eine kurze Vollsperrung notwendig. Nach Rücksprache mit der Autobahnmeisterei wurde die Fahrbahn nach Abtransport des Unfallfahrzeuges wieder freigegeben.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:   10/1  40/1   40/2  56/1   11/1   VSA

Eingesetztes Personal:     29

Dauer des Einsatzes:       1 Stunde 30 Minuten

Weitere Einsatzkräfte:      KBM Land 4/4, FF-Eggmühl, RTW, Polizei, Autobahnmeisterei