Zwischen 10:00 und 11:00 Uhr zog ein kräftiger Gewitterregen über Schierling. Aufgrund der Regenmenge kam es zu einem Einsatz in Schierling. Die alarmierung wurde durch den Kreisbrandmeister ausgelöst nachdem dieser, vom Eigentümer telefonische gebeten wurde, sich die Lage mal anzuschauen. Vor Ort drückte über einen Schacht Oberflächenwasser in den Keller. Mit einer Tauchpumpe und zwei Nasssaugern wurde das Wasser abgepumpt.

Eingesetzte Fahrzeuge:    10/1  40/1   11/1 

Eingesetztes Personal:     20

Dauer des Einsatzes:        1 Stunde

Weitere Einsatzkräfte:        KBM Land 4/4