B3 – Brand LKW – Unter­stüt­zung mit Was­ser­re­ser­ve

Datum: 13. Juni 2024 um 15:04 Uhr
Alar­mie­rungs­art: Funk­mel­de­emp­fän­ger und Sire­ne
Dau­er: 3 Stun­den 11 Minu­ten
Ein­satz­art: B3 – Brand­ein­satz > Brand LKW / Bus
Ein­satz­ort: A93, Hol­le­dau -> Regens­burg: Zwi­schen Bad Abbach und Rast­hof Pent­ling
Mann­schafts­stär­ke: 11
Fahr­zeu­ge: Schier­ling 36/1, Schier­ling 40/2, AB Tank-Was­ser-Schaum (TWS)
Wei­te­re Kräf­te: Feu­er­wehr Bad Abbach, Feu­er­wehr Nie­der­ge­brach­ing, Feu­er­wehr Pent­ling, Feu­er­wehr Teugn, Füh­rungs­kräf­te Land­kreis Regens­burg, Poli­zei, Ret­tungs­dienst


Ein­satz­be­richt:

Am Don­ners­tag­nach­mit­tag, kurz nach 15 Uhr, wur­den wir auf die A93 in Fahrt­rich­tung Regens­burg nach­alar­miert.

Zwi­schen der Anschluss­stel­le Bad Abbach und dem Rast­hof Pent­ling kam es zu dem Brand eines LKWs, der mit Geträn­ke­do­sen bela­den war. Wir unter­stütz­ten die Feu­er­wehr Bad Abbach, die bereits mit den Lösch­ar­bei­ten begon­nen hat­te, mit der Was­ser- und Schaum­re­ser­ve unse­res Abroll­be­häl­ters Tank-Was­ser-Schaum (AB-TWS) auf dem Wech­sel­lad­er­fahr­zeug Flo­ri­an Schier­ling 36/1.

Um kurz nach 18 Uhr war nach dem Ein­rü­cken ins Gerä­te­haus der Ein­satz für uns been­det.